„Münster braucht solche Erlebnisse“

Foto: wukomm

(Katholikentag/wukomm) In einem Jahr, am 9. Mai 2018, beginnt im westfälischen Münster der 101. Deutsche Katholikentag unter dem Leitwort „Suche Frieden“. Die ersten Programmpunkte stehen fest und die Organisation ist im Zeitplan. Mit einem großen Fest am 13. Mai gibt das Bistum Münster  den Startschuss für das Vorbereitungsjahr auf den Katholikentag. Etwa 60 Gruppen, vom Kirchen- und Gospelchor bis zur

Weiterlesen

Katholikentag sucht Mitwirkende

(WuKomm/ZdK) Vom 9. bis 13. Mai 2018 findet der 101. Deutsche Katholikentag in Münster statt. Erwartet werden mehrere Zehntausend Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet sowie der Region. Denen will man natürlich ein buntes Programm bieten. Der Katholikentag sucht daher ab sofort für sein Kulturprogramm Musiker und Künstler. Diese können sich online über die Homepage des Katholikentags bewerben. Für das Kulturprogramm

Weiterlesen

Alle können 2018 mitmachen

(Bistum Münster/wukomm) Was passiert beim Katholikentag 2018 in Münster? Antworten auf diese Frage erhielten Katholiken aus dem Kreisdekanat Kleve jetzt in Kevelaer. Interessierte aus Pfarreien, Verbänden und Einrichtungen nutzten die Gelegenheit, sich über den derzeitigen Planungsstand zu informieren, Fragen zu stellen und auch schon erste eigene Ideen einzubringen. Über den Stand der Planungen informierten Domkapitular Dr. Klaus Winterkamp, Leona Blesenkemper

Weiterlesen

Leitwort für Münster: „Suche Frieden“

Frieden

(Bistum Münster/ZdK/wukomm) „Suche Frieden“ lautet das Leitwort für den 101. Deutschen Katholikentag, der von Mittwoch, 9. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, 2018 in Münster stattfinden wird. Frieden, so soll das Leitwort zum Ausdruck bringen, wird das Schwerpunktthema dieses Katholikentags sein. Zwei Deutungen Das Leitwort könne doppeldeutig verstanden werden „Zum einen kann es jeder als persönliche Aufforderung verstehen, selbst den Frieden zu

Weiterlesen

Kirche fand Stadt

Etwa 210.000 Einwohner gibt es in Oberhausen. Ein gutes Drittel davon ist katholisch. „Wir wollten in die Stadt hinein ein Zeichen setzen und zeigen: wir sind noch da“, beschrieb der Vorsitzende des Stadtkatholikenrats, Thomas Gäng die Motivation für den Katholikentag, der in der vergangenen Woche erfolgreich in der Revierstadt durchgeführt würde. Ein Katholikentag nur für Oberhausen, ein spannendes Projekt, dass die

Weiterlesen

„Der Katholikentag hat eine gute Zukunft!“

Katholikentagsleitung

(Bistum Münster/wukomm) Mit der Konstituierung der Katholikentagsleitung hat am 29. Juni in Münster die Phase der inhaltlichen und programmatischen Vorbereitung auf das Christenfest im Jahre 2018 in der westfälischen Metropole begonnen. Im Zentrum der Beratungen stand ein erstes Gespräch über Thematik und Schwerpunkte. Eigenes Gesicht „Jeder Katholikentag wird geprägt durch den Ort, an dem, und die Zeit, in der er

Weiterlesen

Evangelium ist heilsame Provokation

(DBK/wukomm) Der 100. Deutsche Katholikentag ist schon wieder Geschichte. Seit Mittwoch waren mehrere zehntausend Teilnehmer unter dem Leitwort „Seht, da ist der Mensch“ in Leipzig zu Gast. Zum Abschluss stand nach vielen Diskussionsforen, Gottesdiensten und Begegnungen noch einmal die Eucharistie im Mittelpunkt. Bei der Heiligen Messe auf dem Augustusplatz forderte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, den ganzen

Weiterlesen

Bilder des Tages, Samstag #kt16

Die Eindrücke der Redaktion von Christen an Rhein und Ruhr vom vierten Tag des Leipziger Katholikentags spiegeln sich in dieser Diashow wieder. Wir haben wieder eine Fülle von Eindrücken mitgenommen von den Podiumsveranstaltungen, aber auch von dem, was wir am Rande des Katholikentages mit dem Auge der Kamera festhalten konnten. Wir hoffen, dass unsere Bilder des Tages den Teilnehmern des

Weiterlesen

Rosa, ich bleibe katholisch!

(Kommentar von Heinrich Wullhorst) „Hilfe, ich bin nicht mehr katholisch“, das hat zumindest Rosa Huber am heutigen Nachmittag in dem Sozialen Netzwerk Facebook mir unterstellt. Grund für die wenig charmante Äußerung war mein Einwand in einer Diskussion, dass es durchaus nicht so sei, dass Kardinal Lehmann die Verantwortung dafür trage, dass die Veranstaltungen beim Katholikentag vielleicht nicht mehr so gut

Weiterlesen

Bilder des Tages, Freitag #kt16

Die Eindrücke der Redaktion von Christen an Rhein und Ruhr vom dritten Tag des Leipziger Katholikentags spiegeln sich in dieser Diashow wieder. Richtiges Gänsehautgefühl hatten wir bei dem „Late Night“-Gottesdienst im Leipziger Bahnhof. Da war Christus mitten unter den Menschen. Das Kommen und Gehen der Reisenden, ihr kurzes innehalten, manchmal ein etwas längeres Verbleiben: hier wird deutlich, dass Papst Franziskus

Weiterlesen
1 2 3