Syrische Franziskaner danken für Hilfe

(Bistum Münster/wukomm) Die Franziskanerbrüder des Klosters St. Anthony of Padua in Ost-Aleppo/Syrien haben sich beim Bistum Münster für schnelle finanzielle Hilfe und viele Gebete bedankt. „Ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Liebe zum Heiligen Land und für Ihre Großzügigkeit“, heißt es in einer Mail Weihbischof Stefan Zekorn. Er erhielt sie stellvertretend für alle Spenderinnen und Spender im Bistum Münster.

Weiterlesen

KDFB will Entgelttransparenz

(KDFB/wukomm) Mit dem geplanten Entgelttransparenzgesetz sieht der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) die Politik auf dem Weg zu dem Ziel mehr Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern zu schaffen. Monika Arzberger, die Vorsitzende der Gesellschaftspolitischen Kommission des Frauenverbandes nahm als Sachverständige an der öffentlichen Anhörung des Familienausschusses im Deutschen Bundestag zum Thema Entgeltgleichheit teil. Differenzierter Blick Positiv ist nach Auffassung des

Weiterlesen

Im Würgegriff des Potentaten

(rwm/wukomm). Der Vorsitzende der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP), Joachim Frank, fordert dann, wenn Demokratie, Rechtsstaat und bürgerliche Freiheit zum Teufel gehen, Protest ,in Gottes Namen‘. Von den Kirchen erwartet er daher nicht nur im Fall des in der Türkei inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel mehr Engagement. Stimme erheben Frank sagte der in Gelsenkirchen verlegten unabhängigen katholischen Wochenzeitung „Neues Ruhr-Wort“

Weiterlesen

Religionsunterricht: Transparente Lösungen

(Bistum Münster/wukomm) Münsters Bischof Felix Genn will das von den deutschen Bischöfen herausgegebene Rahmenpapier zur Kooperation von evangelischem und katholischem Religionsunterricht zu einem praxistauglichen Lehrplan weiterentwickeln. Dabei setzt er sein uneingeschränktes Vertrauen in die Pädagogen an den kirchlichen und staatlichen Schulen, betonte der Bischof bei der Jahrestagung der katholischen Religionslehrerinnen und Religionslehrer an Gymnasien und Gesamtschulen im Bistum Münster. „Zeitenwende

Weiterlesen

Stabwechsel bei Adveniat

(Adveniat/wukomm) Das Lateinamerika-Hilfswerk der deutschen Katholiken bekommt eine neue Leitung: Pater Michael Josef Heinz vom Orden der Steyler Missionare folgt Prälat Bernd Klaschka im Amt des Adveniat-Hauptgeschäftsführers. „Adveniat setzt sich für eine Welt ein, die gerechter ist als bisher, in der Armut verringert und Ausgrenzung überwunden wird, in der die kulturelle Eigenständigkeit der indigenen Völker nicht länger missachtet wird.“ So

Weiterlesen

NRW: Nacht der Bibliotheken

(Bistum Münster/wukomm) Die Bibliotheken in NRW laden am 10. März von 18 bis 22 Uhr zu einem ganz besonderen Event ein. Die „Nacht der Bibliotheken“ präsentiert die Einrichtungen in ihren unterschiedlichen Facetten, zum Beispiel als Arbeitsplatz, Schatztruhe oder zweites Wohnzimmer. Mit dabei ist auch die Diözesanbibliothek des Bistums Münster. Führungen und Bücherflohmarkt „Wir freuen uns, die Diözesanbibliothek mit anderen Angeboten,

Weiterlesen

Flüchtlingsboot kommt nach Solingen

Weltflüchtlingstag

(Erzbistum Köln/wukomm) Ab Aschermittwoch steht das Flüchtlingsboot aus Malta, das inzwischen auf dem Weg durch das Erzbistum Köln ist, in Solingen. Vom 1. bis zum 13. März ist es in der Kirche St. Joseph, Solingen-Ohligs. Während dieser Zeit finden täglich Gottesdienste, Gebete und kulturelle Veranstaltungen in der Kirche statt. Das umfangreiche Programm wird mit der Messfeier zum Aschermittwoch am 1.

Weiterlesen

Expertenrunde beim Stiftungsforum

(Bistum Münster/wukomm) Im Kreis Kleve gibt es mehr als 20 kirchliche Stiftungen. Einen Einblick in deren Arbeit vermittelte das erste Stiftungsforum im Kreisdekanat Kleve. 50 Teilnehmer trafen sich auf Einladung des Kreisdekanates Kleve und der Caritasverbände Kleve und Geldern-Kevelaer in dem Marienwallfahrtsort Kevelaer. Rahmenbedingungen und Beispiele Notar Reinhard Rix fasste in seinem Vortrag die rechtlichen Rahmenbedingungen für Stiftungen zusammen. Danach konnten

Weiterlesen

Valentinstag: Angebote im Erzbistum Köln

(Erzbistum Köln/wukomm) Der Heilige Valentin gilt als Schutzpatron der Liebenden. Im 3. Jahrhundert war er Bischof von Interamna, dem heutigen Terni und erfreute sich unter Verliebten großer Beliebtheit. Er segnete Paare und schenkte ihnen Blumen aus dem eigenen Garten. Auf ihn geht der heutige Valentinstag zurück, der auch im Erzbistum Köln begangen wird. Zweisamkeit In Köln haben die Ehepastoral des Erzbistums, das

Weiterlesen
1 2 3 4 5 40