Hat Luther das Individuum entdeckt?

Luther

(EKvW/wukomm) „Die Reformation ist ein Teil der neuzeitlichen Freiheitsgeschichte“, erklärt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) im Jahr des Reformationsjubiläums. Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) ging jetzt der Frage nach, wie stark der Einfluss Luthers auf diese gesellschaftlichen Entwicklungen wirklich war. Eindeutige Antworten konnte allerdings auch die Tagung unter dem Motto „Die Entdeckung des Individuums“ am 10. und 11.

Weiterlesen

Weihnachtsprogramm: Kirche in den NRW-Lokalradios

(EKiR) Die 45 Lokalradios in Nordrhein-Westfalen übertragen zu ihren besten Sendezeiten zwischen der Christvesper und der Mitternachtsmesse die Weihnachtsansprachen der beiden großen Kirchen. Hamers und Kurschus Den Anfang macht um 20.15 Uhr Pfarrer Dr. Antonius Hamers (Leiter des Katholischen Büros NRW, Düsseldorf), der in seinem Beitrag der Bedeutung des Christbaums nachgeht. Um 20.45 Uhr folgt die Weihnachtsansprache von Präses Annette Kurschus (Leitende Geistliche

Weiterlesen

Toleranz gilt auch fürs Kreuz

(Kommentar von Heinrich Wullhorst) Wo leben wir eigentlich? Diese Frage stellt man sich derzeit immer öfter beim Blick auf die Nachrichten. Jetzt berichtet focus.de von einem erneuten Kruzifix-Streit in Deutschland. Tatort ist diesmal der Landtag in Potsdam: Hier störten sich Besucher am Kreuz im Fraktionssaal der CDU. Die Landtagsverwaltung nahm deren Nöte und Beschwerden offenbar ernst. Sie ließ Magneten an

Weiterlesen

„Solche Alternativen brauchen wir nicht“

(Erzbistum Köln/wukomm) Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Wolki hat in seinem, im Internet bei domradio.de veröffentlichten, aktuellen Bischofswort der so genannten „Alternative für Deutschland“ mit klarer Sprache einiges zum Thema Religionsfreiheit ins Stammbuch geschrieben. „Kann man nicht ernst nehmen“ Die Partei hatte zuletzt den Islam jetzt sogar als „Fremdkörper“ bezeichnet und über verfassungsrechtliche Einschränkungen der Religionsfreiheit der Muslime schwadroniert.

Weiterlesen

Laiengremium diskutierte NRW-Integrationsplan

(Bistum Essen/wukomm) Landtagspräsidentin Carina Gödecke würdigte beim Diözesanrat der Männer und Frauen im Bistum Essen die Bemühungen von Caritas und Diakonie in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit. SPD und Grüne in Nordrhein-Westfalen haben einen Integrationsplan NRW in die politische Debatte eingebracht. In ihm sollen künftig auch die kirchlichen Aktivitäten in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit stärker berücksichtigt werden. Das berichtete NRW-Landtagspräsidentin Carina

Weiterlesen

Öl-Weihe in der Karwoche

(Bistum Münster/wukomm) In der Karwoche werden üblicherweise die Öle geweiht, die in der Liturgie Verwendung finden. Katechumenen-Öl, mit dem Erwachsene gesalbt und so als Taufbewerber zugelassen werden, das Öl für die Krankensalbung und das Chrisam, das bei Taufen, Firmungen, Priester- und Bischofsweihen verwendet wird. Chrisam-Messe Im Bistum Münster findet sogenannte Chrisam-Messe mit der Öl-Weihe am Montag, 21. März, um 10.30

Weiterlesen

Im Wohnzimmer der Protestanten

(Bistum Essen/wukomm) Wenn die Evangelische Kirche im Jahr 2017 den 500. Jahrestag der Reformation feiert, sollen die Katholiken nicht außen vor bleiben. So stand das Reformationsjubiläum im Mittelpunkt eines Austausches zwischen dem Essener Weihbischof Wilhelm Zimmermann und der Oberkirchenrätin in der Evangelischen Kirche im Rheinland, Barbara Rudolph. Einladung zum Christusfest Bereits vor zwei Jahren haben die evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen

Weiterlesen

Auszeichnung für Restaurierung

(Erzbistum Paderborn/wukomm) Besonders gelungene Restaurierungen werden mit dem Rheinisch-Westfälischen Staatspreis für Denkmalpflege ausgezeichnet. Eine solche Würdigung erfuhren jetzt die Arbeiten an der Pfarrkirche St. Cyriakus in Schmallenberg-Berghausen (Hochsauerlandkreis). Sie konnte unter 28 Bewerbungen, die von Denkmaleigentümern und Initiativen aus Westfalen eingereicht worden waren, überzeugen. Figürliche Wandmalereien Der Grund für die undotierte Anerkennung liegt in der hochwertigen und aufwändigen Restaurierung der

Weiterlesen

Doktortitel für Flüchtlingsengagement

(Erzbistum Köln/wukomm) Für sein Engagement in der Flüchtlingsarbeit ist der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki von der Sophia Universität in Tokio mit der Ehrendoktorwürde der Hochschule ausgezeichnet worden. Die Ehrung sei eine Anerkennung dafür, dass der Kölner Erzbischof seine Kräfte für die nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge und Migranten einsetze und sich darüber hinaus energisch für eine klare Position und

Weiterlesen

Wie wird man Pilgerbegleiter?

(Bistum Münster/wukomm) Wie wird man zum „Pilgerbegleiter“? Etwa 100.000 Pilger kommen jedes Jahr in den Wallfahrtsort Telgte – zu Fuß, per Fahrrad, mit dem PKW oder dem Bus. „Zahlenmäßig stabil sind vor allem die traditionellen Fußwallfahrten“, erklärt Propst Michael Langenfeld. Stark zurückgegangen sei dagegen die Zahl der Pilgerinnen und Pilger, die werktags an Buswallfahrten der Pfarreien, Vereine oder Verbände teilnähmen.

Weiterlesen
1 2 3 5